Freitag, 3. März 2017

Klöppeln ist ein wunderbares altes Kunsthandwerk !



Gerade  habe  ich  bei  der  fleißigen  geschickten  Klöpplerin, die  mir  dieses  wunderbare  Weihnachtsgeschenk  gemacht  hatte, angefragt, ob  ich  es  im  Blog  veröffentlichen  darf.
Heute an  diesem  schönen  Vorfrühlingstag  sehen  wir  uns  seit  Langem  das  erste Mal  wieder hier  im  Klosterpark,  wo  sie  regelmäßig  ihre  Mutti  im  benachbarten  Pflegeheim  besucht  und  wir  uns  beim  Spaziergang  angeregt  über  Handarbeiten  und  `Gott  und  die  Welt`  austauschen  können.
Ich  freue  mich  schon,  wenn  es  wärmer  wird,  ich  auf  meiner  Bank  vorm  Haus  sitze  und  stricke  und  natürlich  auch mit  Spaziergängern  plaudere.
Aber  noch  mal  zurück  zu  dieser  alten  traditionellen  Handwerkskunst  des  Klöppelns : 
Ich  kenne es  natürlich  aus  dem  Erzgebirge, 
wo  dieses  Handwerk  noch  heute  gepflegt wird.  

Kommentare:

  1. liebe Renate,

    das kerzendeckchen sieht wunderschön aber auch sehr zeitaufwändig aus
    toll dass es noch Menschen gibt, die diese Technik beherrschen

    liebe Frühlingsgrüsse
    annette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Renate,
    meine Hochachtung für dieses tolle Handwerk. Ich habe eine Freundin, die das ebenfalls beherrscht. Es sieht toll aus, einen Gruß an die KÜnstlerin!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen